Zur Startseite

Amalgam

Amalgam ist eine Legierung des Quecksilbers. Im Zahnmedizinischen Bereich ist eine geringe Belastung mit Quecksilber gegeben. Jedoch nicht in messbarem Bereich.

 

Laut dem Beitrag von ZDF heute kann es wohl durchaus zu Beschwerden kommen.

 

Es liegt wie so oft an unterschiedlichen Studien in denen unterschiedliche Methoden genutzt werden um, in diesem Falle Quecksilber, nachzuweisen.

 

Weitere Informationen;

www.heimdiagnose.de/Schnelltests/Schadstofftests/Amalgamtest/Amalgamtest-Schadstoffe.html

https://www.allum.de/stoffe-und-ausloeser/quecksilber/bestimmung-der-quecksilberbelastung

 

Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Amalgam (07.04.2016)

https://www.youtube.com/watch?v=2TNe4iMYMmk

https://www.youtube.com/watch?v=hY68XxtYpoA&nohtml5=False

Gästebuch

Mit einem klick auf "Ins Gästebuch eintragen" erklärt der Benutzer sich mit den in den ABGs und dem Impressum hinterlegten Regeln und Informationen einverstanden.

Gästebucheinträge

peter schrieb am 07.04.2016:
Hier noch weitere Infos und wie man sich selbst testen kann;
http://www.naturmednet.de/Studien/amalbuch5.html
http://www.aesculap-lemgo.de/wp-content/uploads/2012/11/service_tests_preisliste_apotheken_labor_VK2011.pdf

Selbsttest kostet ca 46 Euro.
Ansonsten bei google mal \"PZN- 0286953\" eingeben!
*Top Angebot: Angebote die gegenüber dem ermittelnten Höchstpreis um mindestens 20 % günstiger sind.